DIE ONLINE-KONFERENZ ZUM SMARTEN ARBEITEN IM DIGITALEN BÜRO

Work DIGITAL Smarter
Lernen Sie von den digitalen Gurus, wie’s geht!
Tage noch...
Alle Vorträge dauern jeweils 30 Minuten.

Dokumenten-Management-Projekte optimal durchführen! 10 Must-Have-Funktionen und 10 Erfolgsfaktoren

9:00

Gerald Pitschek, pitschek.consulting

Dokumenten-Management – Kurze Einführung

Die wichtigsten 10 Funktionen eines modernen DMS

10 Erfolgsfaktoren der Projektabwicklung

Das richtige Vorgehen der Projektumsetzung

WIE WERTEBASIERTES DESIGN THINKING INNOVATIONEN BEFLÜGELT

10:00

Martina Uster, Wirtschaftsethik Institut WEISS GmbH

 

Was ist Design Thinking?

Wieso wertebasiertes Design Thinking (auch im digitalen Office)?

Wie funktioniert Design Thinking?

Erfolgsfaktoren für einen Design Thinking Prozesses

Praktische Übung

Enterprise Search als Kernkomponente für agiles und kollaboratives Arbeiten im Digital Workplace

11:00

Armin Vollmer, interface projects GmbH

Digital Workplace: Dimensionen und Herausforderungen nachhaltiger Informationsmanagementprozesse

Finden statt Suchen mit einer unternehmensweiten Suche

Personalisierte Dashboards als intelligenter Assistent

Enterprise Search next Generation: Smart Data Funktionalitäten

Der digitale ELO Arbeitsplatz – Basis für die Erfüllung der Datenschutzgrundverordnung 2018

12:00

Hubert Stütz, ELO Digital Office AT GmbH

Eckpunkte der DSGVO 2018

Auswirkungen auf den Arbeitsplatz – praktische Fallbeispiele

IT Security Awareness – den Ruf des Unternehmens schützen

Lösungen mit ELO DMS/ECM – nachhaltige Unterstützung in der praktischen Umsetzung Ihrer Compliance Richtlinien

Hinweis: Das Programm wird laufend aktualisiert und kann sich bis zur Veranstaltung noch ändern.
Tage noch...
Alle Vorträge dauern jeweils 30 Minuten.

Den Wandel gestalten – Transformation im digitalen Zeitalter

9:00

Udo Müller, Creative Process GmbH

Digitale Transformation – Begrifflichkeiten, Denkweisen und Modelle

Unterschiede – Organisationsentwicklung, Change- und Transformations-Management

Herausforderungen, Stolpersteine und Erfolgskriterien

Kreativität & Agilität zur zentralen Fähigkeit entwickeln

Vorgehen im Wandel – klassisch oder agil

Best-Practices und use-cases im agilen Vorgehen

Überblick „Werkzeugkoffer“ – Design-Thinking-Prozesse, Scrum-Ansätze & Co-Creation

Die Solvion Workbox: Ihr Arbeitsplatz als digitales Erlebnis

10:00

Klaus Schwaberger, SOLVION INFORMATION MANAGEMENT GmbH

Wir zeigen auf Basis aktueller Kundenerfahrungen und Markttrends wie Sie ein SharePoint-Portal erfolgreich und mit hoher Benutzerakzeptanz aufbauen – orientiert an den 4 wichtigsten Optimierungsfelder:

Persönliches Informationsmanagement

Unternehmensweite Kommunikation & Information

Collaboration im Unternehmen & mit Partnern und Kunden

Digitale Prozesse

Abschließend geben wir Tipps und Vorgehensweisen aus unserer 15-jährigen Erfahrung für eine erfolgreiche Einführung.

VON SYSTEM-ZU-BENUTZERZENTRIERTEN GESCHÄFTSPROZESSEN MIT FIRESTART

11:00

Robert Hutter, PROLOGICS

Von der fachlichen Modellierung bis zur Workflowautomatisierung der Prozesse

Nahtlose Integration in Groupwaresysteme wie SharePoint und Outlook

Aufgabenoptimierte Formulare und End-To-End Prozesssteuerung

Einbindung von Dokumenten und Outputmanagement in den Geschäftsprozess

Neue Geschäftsmodelle durch Digitalisierung - mit kleinen Schritten zum großen Ergebnis

12:00

Thomas Gsell, ACP Business Applications GmbH
Michael C. Reiserer, ApiOmat – Apinauten GmbH

Mobilisierung von Geschäftsprozessen – status quo am Beispiel von ACP & Schuler

What’s next: Integration von Alexa & Microsoft HoloLens in den Wertschöpfungsprozess

Mit agiler Prozessautomatisierung endlich Effizienz ins Digital Office bringen - Beispiel Contract Management

13:00

Bernhard Bachinger, JobRouter AG

Effizient arbeiten im digitalen Büro: Warum ist #paperless nicht genug?

Buzzword Digitalisierung im Kontext: Prozesse, Daten und Dokumente

Der Plattformgedanke: Vorteile & Chancen einer umfassenden Digitalstrategie

Einsatzszenarien – ein Ausblick

HandsOn Contract Management (Live Demo)

Agiles Arbeiten durch innovative Crowd- und Cloudlösungen im Zeitalter der Digitalisierung

14:00

Walter Weisweiler, I4 Consult GmbH

Erläuterung / Positionierung der Lösungen

Crowdsourcing – Hands On / Die Community ist schon da

Cloud basiertes ECM to Go / Die Vorzüge Cloud basierter Lösungen

Fazit

Hinweis: Das Programm wird laufend aktualisiert und kann sich bis zur Veranstaltung noch ändern.

ACP Business Applications GmbH

Die ACP Business Applications GmbH beschäftigt an den Standorten Graz, Wien und Feldbach 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Wir entwickeln für Sie – nach dem Motto “IT is all about software and security.” – ganzheitliche Unternehmenslösungen, die Ihre Mitarbeiter im Arbeitsalltag optimal unterstützen und Ihre Unternehmensprozesse vereinheitlichen und beschleunigen.

ELO Digital Office AT GmbH

Die ELO Digital Office GmbH zählt zu den führenden Herstellern von Systemen für Enterprise-Content-Management (ECM). Spezialisiert hat sich das Stuttgarter Unternehmen auf digitale Geschäftsprozesslösungen für alle Branchen und Bereiche. ELO Digital Office ist seit 20 Jahren am Markt.

I4 Consult GmbH

I4 Consult GmbH berät, vertreibt, errichtet und betreut IT Lösungen, die zur Optimierung von Geschäftsprozessen führen. I4 Consult verfolgt und teilt Innovation in den Bereichen Business Content Management, Business Process Management und Business Analytics im Kontext mit Enterprise Ressource Planning (ERP). Insbesondere konzentriert sich I4 Consult als Vertriebspartner der Firmen ScaleHub, Skilja und Forcont auf den Verkauf innovativer Cloud- und Crowd Lösungen.

interface projects Gmbh

Die interface projects GmbH ist mit dem eigenen Produkt intergator einer der führenden deutschen Anbieter für Enterprise Search- und Informationsmanagement-Lösungen. intergator ist eine auf maschinellen Lernverfahren basierende intelligente, systemübergreifende Suchmaschine und Wissensmanagement- und Analytics-Plattform. Nutzer können mit intergator sicher, schnell und komfortabel auf die internen und externen Informationsbestände einer Organisation zugreifen und über das Suche-basierte Dashboard personalisierte unternehmens- und prozess-relevante Informationen abrufen.

JobRouter AG

Die JobRouter Group ist ein global führender Anbieter von Lösungen zur digitalen Unternehmenstransformation und Hersteller einer branchenübergreifenden Digitalisierungsplattform für Kunden aller Unternehmensgrößen. Damit unterstützt JobRouter Unternehmen, ihren Workflow zu optimieren, ihre Daten und Dokumente effizient zu verwalten und ihre internen sowie externen Geschäftsprozesse zu digitalisieren. Die modular angelegten Bausteine der JobRouter®-Technologie erlauben es zudem, die Lösungen den Anforderungen entsprechend zu erweitern und individuell zu organisieren. Unternehmen erhalten so ein umfassendes und auf sie zugeschnittenes System mit einer Vielzahl agiler Schnittstellen.

SOLVION INFORMATION MANAGEMENT GmbH

Neue Technologien verändern unsere Welt und bieten uns immer neue Möglichkeiten, um besser zusammen zu arbeiten und zu kommunizieren. Wir sind von der positiven Kraft der Innovation überzeugt und unterstützen andere Unternehmen dabei, mit Hilfe von Microsoft Technologien die Zusammenarbeit maßgeblich zu verbessern und noch erfolgreicher zu werden. Wir beraten unsere Kunden im Vorfeld von Technologieprojekten, setzen diese um und begleiten sie während und nach der Einführung neuer Technologien. Mit dem Blick auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden. Und die Zukunft.

pitschek.consulting

Ich bin Berater, Trainer und Analyst. Als Spezialist für ECM, BPM und Collaboration unterstütze ich meine Kunden deren Dokumente, Prozesse und die Zusammenarbeit zu digitalisieren. Gemeinsam mit Partnern bieten wir seit über 25 Jahren Beratungen, Coaching, Trainings, Events und Marktstudien an.

Wirtschaftsethik Institut WEISS GmbH

Die Wirtschaftsethik Institut WEISS GmbH ist eine unabhängige Organisation, die mit renommierten und internationalen Wirtschafts-, Innovations- und Ethikprofessoren ein wertebasiertes innovatives Denken für Wirtschaft und Bildung entwickelt hat. Der Schwerpunkt liegt in der Ausbildung, Beratung und Schulung von Wirtschaftsethik und wertebasiertem Design Thinking.

Colited Management Consultancy

Mitte 2011 von Daniel Holzinger gegründet, unterstützt colited mittelständische und große Organisationen bei der ganzheitlichen und individuellen Gestaltung des Arbeitsplatzes der Zukunft. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir tragfähige Strategien und übernehmen die Verantwortung für deren Umsetzung. Ziel ist, ein auf den Kunden angepasstes Modell zur Flexibilisierung und Optimierung der internen und externen Kommunikationsprozesse. Basis hierfür ist die nachhaltige Einführung neuer, und die Harmonisierung bestehender, synchroner und asynchroner Kommunikationsmittel im Kontext Online & Social Collaboration.

KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung

Das KDZ Zentrum für Verwaltungsforschung ist Kompetenzzentrum und Wissensplattform für Public Management & Consulting,  Europäische Governance & Städtepolitik und Finanzwirtschaft. Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wien und bieten dem öffentlichen Sektor angewandte Forschung, Beratung und Weiterbildung an. Wir denken und handeln ganzheitlich und interdisziplinär. Unsere Sichtweise umfasst Städte und Gemeinden, Länder, Bund und die Europäische Ebene.

Signavio GmbH

Signavio ist ein führender Berliner Softwareanbieter mit weltweiten Standorten. Mit der Business Transformation Suite bietet Signavio Unternehmen aller Branchen eine Cloud-basierte Software für kollaboratives Prozess- und Entscheidungsmanagement. Mehr als 1.000 Unternehmen weltweit nutzen die Software, um ihre Prozesse und Entscheidungen zu verstehen, zu analysieren und zu optimieren – und Veränderungen erfolgreich umzusetzen.

Firestart BPM Suite

Die FireStart BPM Suite ist die führende Softwarelösung für Prozess- und Workflowmanagement im Microsoft Partnernetzwerk. Leidenschaft, Innovation und Benutzerführung sind wichtige Merkmale, für die das Produkt bereits mehrfach international ausgezeichnet wurde. Kunden aus über 20 unterschiedlichen Branchen nutzen FireStart, um benutzerzentriete Geschäftsprozesse zu entwickeln und diese vollständig zu digitalisieren. FireStart bildet dabei das zentrale Bindeglied zwischen ERP, CRM und anderen Kernsystemen und koordiniert die End-To-End Prozessabwicklung zwischen den Teilsystemen. Der Benutzer kann leichtgewichtig über bestehende Groupware System wie Outlook und SharePoint an den Workflows teilnehmen und diese laufend verbessern.

Gerald Pitschek

pitschek.consulting

Ich bin Berater, Trainer und Analyst. Als Spezialist für ECM, BPM und Collaboration unterstütze ich meine Kunden deren Dokumente, Prozesse und die Zusammenarbeit zu digitalisieren. Gemeinsam mit Partnern bieten wir seit über 25 Jahren Beratungen, Coaching, Trainings, Events und Marktstudien an.

Daniel Holzinger

Colited Management Consultancy

Er blickt auf rund 20 Jahre Erfahrung in der Beratungs- und Informationstechnologiebranche zurück. Dabei bekleidete er internationale Managementpositionen als COO, Vice President und Geschäftsführer in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Public Relations, Partnermanagement, Business Development, IT und HR. Darüber hinaus war er mehrere Jahre als Lektor für Marketing- und Vertriebscontrolling an der FH Wien tätig. Als Architekt neuer Arbeitsformen übernimmt er, mit einem End-to-End Beratungs- und Transformationsansatz, die Verantwortung über die verbundenen Veränderungsprozesse.

Martina Uster

Wirtschaftsethik Institut WEISS GmbH

MAG.a Martina Uster,  MSc  ist akademisch geprüfte CSR Managerin mit Masterabschluss in CSR & Ethischem Management. Sie ist Betriebswirtin, Kulturmanagerin, Kommunikations- und Marketingexpertin und hat eine 20jährige Erfahrung im internationalen strategischen und operativen Marketing, sowie in der Abwicklung von zum Teil mehrjährigen Großevents. Ebenso verfügt sie über eine langjährige Praxis in der Organisation und Durchführung von internationalen CSR-Projekten. Sie ist Absolventin des Professional Tracks von der HPI School of Design Thinking.

Armin Vollmer

interface projects GmbH

Armin Vollmer ist seit November 2016 Technischer Account Manager bei interface projects. Er betreut Digital Workplace- und Enterprise Search-Projekte insbes. im Kundensegment Industrie, Forschung und Lehre. Herr Vollmer arbeitete vormals bei Wolfram Research und war u.a. für die Implementierung und Informationsaufbereitung physiko-chemischer Daten für WolframAlpha verantwortlich. Als Vertriebsingenieur bei Additive GmbH war er für den Vertrieb wissenschaftlich-technischer Anwendungssoftware, wie Mathematica, Origin oder ChemDraw zuständig.

Bernhard Bachinger

JobRouter AG

Bernhard Bachinger ist Partner Manager bei der JobRouter AG. Er ist studierter Diplom-Betriebswirt mit Schwerpunkten in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Personal & Organisation sowie Psychologie. Bereits während des Studiums setzte er sich intensiv mit Themen rund um das DMS auseinander, wobei sich sein Fokus im Laufe der Zeit vom E-Mail-Management über Dokumentenmanagement hin zum Prozessmanagement weitete. Inzwischen blickt er auf über zehn Jahre Erfahrung in der IT-Branche zurück und hatte Positionen im Consulting, im Sales und im Partnermanagement inne.

Walter Weisweiler

I4 Consult GmbH

Walter Weisweiler, 25 Jahre Berufserfahrung in ECM, IDR, BPM, Workflowsysteme Partner- und Projekt Management. Presales Consulting, Prozess- und Organisationsberatung, Vorstudien (Machbarkeit, Nutzen, Grobkonzepte), Fachkonzeption, Produkt- und Anbieterauswahl, Internationale Projekte, Sonderprojekte. SAP FI/MM Addons Schwerpunkte / Fokus: Agile Lösungen und Innovationen um die Dokumentklassifikation, Workflows, CLOUD ECM Lösungen, CROWD Lösungen – Konzepte, Big Data – Content Analytics, Deep Learning Lösungen

Stefan Pfeil

ELO Digital Office AT GmbH

Stefan Pfeil ist Bereichsleiter Business Development bei der ELO Digital Office GmbH und verfügt national sowie international über mehrjährige Erfahrung in der Betreuung und Beratung von ECM-Kundenprojekten.

Hubert Stütz

ELO Digital Office AT GmbH

Hubert Stütz hat 28 Jahre IT-Praxiserfahrung, davon war er 6 Jahre IT Manager bzw. Leiter IT und 10 Jahre SAP – Consultant. Seit April 2017 ist Herr Stütz Senior Consultant bei der ELO Digital Office AT GmbH.

Bernhard Krabina

KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung

Mag. Bernhard Krabina arbeitet im KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung als Teamkoordinator für Europäische Governance und Städtepolitik. Seine Themenschwerpunkte sind Wissensmanagement, E-Government, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Open Government. Er ist Mitbegründer der Open Knowledge Foundation Austria und der School of Data Austria und Lektor an der FH Campus Wien.

Klaus Schwaberger

SOLVION Information Management GmbH

Klaus Schwaberger ist Mitbegründer und Geschäftsführer von Solvion. Er beschäftigt sich seit 15 Jahren mit der Optimierung von Zusammenarbeit und Kommunikation in Unternehmen durch den zielgerichteten Einsatz von Technologien.

Thomas Gsell

ACP Business Applications GmbH

Thomas Gsell ist Software Architekt bei ACP Business Applications GmbH, wo er an der Konzeptionierung und Umsetzung von Individualsoftwareprojekten in den Bereichen Web, Cross-Plattform und Backend beteiligt ist. UnitTests und Continuous Integration spielen dabei eine große Rolle um die Qualität hochzuhalten. Privat lässt er sich keine Gelegenheit entgehen um sich mit neuen Technologien und aktuellen Themen wie Docker, Cloud oder das „Internet of Things“ auseinanderzusetzen.

Michael C. Reiserer

Apinauten GmbH

Michael C. Reiserer gründet, berät und beteiligt sich an innovationsstarken Technologieunternehmen – so 2001 an der Prometheus GmbH, 2010 an der DeskCenter Solutions AG und seit 2014 begleitet er ApiOmat die mit der gleichnamigen Backend-as-a-Service Plattform ein Schlüsselthema der digitalen Transformation besetzen. Er vertritt gerne provokante Thesen, die er mit seinen Erfahrungen aus den USA begründet – und gibt damit spannende neue Denkanstöße. Er ist begeisterter und engagierter Kunde – und rät Unternehmen, stets den Kundennutzen in den Mittelpunkt zu stellen.

Lukas Runge

Signavio GmbH

Nach dem Bachelor-Studium im Bereich Business Administration, schloss Lukas Runge sein Master-Studium mit den Schwerpunkten Interactive Design und Multimedia Technologies ab. Als IT-Consultant unterstützte er kleine und mittelständische Unternehmen beim Aufbau und der Optimierung ihrer IT-Infrastruktur. Seit 2017 arbeitet Lukas Runge als Pre-Sales Engineer bei Signavio und begleitet Unternehmen bei ihrer Business Transformation.

Paul Andrä

Signavio GmbH

Nach dem Studienabschluss zum Diplom Betriebswirt (BA) in der Fachrichtung Bankwirtschaft im Jahr 2011 arbeitete Paul Andrä bei verschiedenen Firmen im Banken- und Versicherungsbereich, wie beispielsweise der Deutschen Vermögensberatung AG, der ERGO Versicherungs AG sowie der Mittelbrandenburgischen Sparkasse und der VR FinanzDienstLeistung GmbH. Anschließend war Paul Andrä in den Jahren 2013 bis 2016 zuerst als Consultant und schließlich als Leiter im Vertrieb bei der Procedera Consult GmbH tätig, bevor er 2016 bei der Signavio GmbH als Senior Account Executive begonnen hat zu arbeiten. In seiner Funktion ist er bei der Signavio GmbH für den Auf- und Ausbau strategischer Großkunden aus dem Finanzsektor zuständig.

Robert Hutter

PROLOGICS IT GmbH

Robert Hutter ist CEO und Mitbegründer der Firma PROLOGICS, ein internationaler BPM Softwarehersteller mit Hauptsitz in Österreich. Seit der Gründung des Unternehmens 2006 beschäftigt sich Robert Hutter mit der Standardisierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen mit der hauseigenen FireStart BPM Suite. Zu den Kunden zählen internationale Mittelstands- und Großunternehmen wie Swarovski, Manner oder PayLife Bank. PROLOGICS wurde 2016 als Microsoft Partner of the Year 2016 ausgezeichnet und bietet eines der fortschrittlichsten BPM Systeme im Microsoft Partnernetzwerk.

Udo Müller

Creative Process GmbH

Geschäftsführer der Creative Process GmbH
begleitet seit 15 Jahren als Organisationsentwickler, Moderator und Business- Coach nationale und internationale Unternehmen, Organisationen und deren Führungskräfte in Transformationen und schwierigen Projekten. Er ist Experte in der Gestaltung von agilen Organisationen, in der Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen und in der Begleitung von Transformationen.

Alle Videos stehen ONLINE zur Verfügung, Sie benötigen jedoch einen Zugangscode, um sich diese anzusehen. Diesen erhalten Sie als Teilnehmer an der Veranstaltung automatisch. Ansonsten registrieren Sie sich bitte, um den Zugangscode zu den Videos zu erhalten.

Dokumenten-Management-Projekte optimal durchführen! 10 Must-Have-Funktionen und 10 Erfolgsfaktoren

9:00

Gerald Pitschek, pitschek.consulting

Dokumenten-Management – Kurze Einführung

Die wichtigsten 10 Funktionen eines modernen DMS

10 Erfolgsfaktoren der Projektabwicklung

Das richtige Vorgehen der Projektumsetzung

 

Der digitale Workplace – motivierende Gestaltung der digitalen Arbeitswelt

10:00

Stefan Pfeil, ELO Digital Office AT GmbH

Mehr Transparenz im Unternehmen mit ELO Analytics. Sie bekommen einen Einblick, wie die Digitalisierung des Arbeitsplatzes ein positives Arbeitsklima erzeugt und somit die Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstärkt. Erleben Sie die Vorteile eines ganzheitlichen digitalen Arbeitsplatzes.

 

Enterprise Search als Kernkomponente für agiles und kollaboratives Arbeiten im Digital Workplace

11:00

Armin Vollmer, interface projects GmbH

Digital Workplace: Dimensionen und Herausforderungen nachhaltiger Informationsmanagementprozesse

Finden statt Suchen mit einer unternehmensweiten Suche

Personalisierte Dashboards als intelligenter Assistent

Enterprise Search next Generation: Smart Data Funktionalitäten

 

Agiles Arbeiten durch innovative Crowd- und Cloudlösungen im Zeitalter der Digitalisierung

12:00

Walter Weisweiler, I4 Consult GmbH

Erläuterung / Positionierung der Lösungen

Crowdsourcing – Hands On / Die Community ist schon da

Cloud basiertes ECM to Go / Die Vorzüge Cloud basierter Lösungen

Fazit

 

Wie wertebasiertes Design Thinking Innovationen beflügelt

13:00

Martina Uster, Wirtschaftsethik Institut WEISS GmbH

Was ist Design Thinking?

Wieso wertebasiertes Design Thinking (auch im digitalen Office)?

Wie funktioniert Design Thinking?

Erfolgsfaktoren für einen Design Thinking Prozesses

Praktische Übung

 

VIDEO LEIDER NICHT VERFÜGBAR!

Social Collaboration & Enterprise Social Networks

14:00

Daniel Holzinger, Colited Management Consultancy

Social Collaboration & Enterprise Social Networks

Warum uns E-Mails in den Wahnsinn treiben und neue Lösungen entgegenwirken

Möglichkeiten und Vorteile von Social Collaboration

Erfahrungen aus dem Projektmanagement und Changemanagement

Erfolgsfaktoren und Stolpersteine

 

VON SYSTEM-ZU-BENUTZERZENTRIERTEN GESCHÄFTSPROZESSEN MIT FIRESTART

15:00

Robert Hutter, PROLOGICS

Von der fachlichen Modellierung bis zur Workflowautomatisierung der Prozesse

Nahtlose Integration in Groupwaresysteme wie SharePoint und Outlook

Aufgabenoptimierte Formulare und End-To-End Prozesssteuerung

Einbindung von Dokumenten und Outputmanagement in den Geschäftsprozess

 

Operational Excellence - Wie Sie im Team Prozesse lebbar machen

16:00

Paul Andrä + Lukas Runge, Signavio GmbH

Kollaboratives Prozessmanagement am Beispiel des Mitarbeiter-Onboardings

Von der intuitiven Live-Prozessmodellierung zur Ausführung als Workflow

Nahtloses Zusammenwirken unterschiedlicher Beteiligter (z.B. HR, Vorgesetzter, IT)

 

Wissensmanagement mit Wikis

17:00

Bernhard Krabina, KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung

Besonderheiten von Wikis als Wissensmanagement-Tool

Keine Dokumente erzeugen, sondern Wissen dezentral und gemeinsam dokumentieren

Schwächen von Wikis

Erfolgsfaktoren beim Wiki-Einsatz

Besonderheiten der Open-Source-Systeme MediaWiki und Semantic MediaWiki

 

Die Anmeldung für den 13.9. und 14.9. ist nun möglich.
Beachten Sie bitte, dass Sie mit einem Coupon (Werbecode) eines Partners kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen können und Ihr Ticket automatisch für beide Tage gilt (auch wenn Sie sich nur für einen Tag angemeldet haben).

Themen

Digital Workplace, Digital Office

New World of Work

Intelligente Assistenten, Smarte Software, ChatBots

IoT & Wearables als Teil des “Digital Workplace”

Cloud-Lösungen

Dokumenten-Management

Suche/Enterprise-Search

#Paperless – Papierloses Büro

UCC, Collaboration & Intranet

Persönliche Produktivität, GTD

Zeit- und Selbstmanagement

Social Features (oder Einbindung sozialer Netze)

E-Mail-Management

Agile Methoden zum Arbeiten

Design Thinking – Kooperation mit der IT

Moderne UserInterfaces (UX, EX)

Workflow – Abläufe digitalisieren und integrieren

Mobiles Arbeiten

Angebot

Persönlichkeiten und tolle Unternehmen

Gurus – Unternehmen und Experten

Best-Practices, Use-Cases, Pattern

Technologische Innovationen zur Digitalisierung des Büros

Neue Lösungsideen zur Umsetzung des Digital Office

Know-How zur Konzeption, Einführung und Umsetzung

Cloud-Lösungen zur Zusammenarbeit und Kommunikation

Methoden und Ansätze zur agilen Büroarbeiten

Tipps um die persönliche Produktivität zu steigern

Teilnahme

Work DIGITAL Smarter – Edition 2017

Reine Online-Veranstaltung – Ort- und Zeitunabhängig

Ganztägig verteilt, themenorientiert gruppiert

Jeder einzelne Vortrag kann individuell ansehen werden

Direkter Kontakt (Audio, Chat) mit den Vortragenden

In den Pausen stattfindende Umfragen und Interviews

Vorträge bleiben nach der Veranstaltung Online

Verantwortliche Mitarbeiter aus allen Fachbereichen sind angesprochen

Teilnahme für Anwender ist kostenlos (Coupon und Anmeldung erforderlich)

Eine Veranstaltung von

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen